Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39
  1. #11
    Lt. Junior Grade Avatar von Aengus
    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Freckenfeld, Germany
    Beiträge
    252

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    Zu Punkt f) "...Verzögerungen durch ein SPiel das nicht gepatched wurde..." muss ich TB-Victory[HC] zustimmen. Ich habe das letzten Freitag selbst erlebt, als ich beruflich aufgehalten wurde und so schon zu spät zum angesetzten Zeitpunkt nach Hause kam. Zu allem Überfluss gab es dann noch einen Patch. Der war zwar an sich nicht besonders groß, aber mit DSL 2000 hat das trotz allem ~20 Minuten gedauert, was zu einer weiteren Verzögerung führte. Weder mir noch dem Team kann man dafür die Schuld geben, denn alle genannten Punkte sind nach meiner Meinung "höhere Gewalt". Daher schlage ich vor, "...Verzögerungen durch ein SPiel das nicht gepatched wurde..." aus der Regel auszunehmen.

    Auf die Absprache zwischen den Teams zu hoffen ist zwar nett gedacht, aber es wird früher oder später ein Team geben, das auf die Regeln pocht und in dem Moment geht der Schuss nach hinten los. Die Stimmung in der Liga wird sinken, die Anzahl der Teams abnehmen usw usf.

    Damit die "Spiel gepatched"-Sache dann nicht immer als Ausrede genommen werden kann, könnte man in die Regel einen Part einfügen, der jedem Team einen Zeitraum von 24 Stunden einräumt, ab erscheinen des Patch, um ein Spiel zu patchen. Erst danach kann die "nicht gepatched"-Ausrede nicht mehr akzeptiert werden.

    Das Ganze führt letztlich zu einem ellenlangen Regelwerk, bei dem irgendwann keiner mehr durchblickt. Eine mögliche Alternative wäre ein Schiedsgericht das durch die STO-Liga eingesetzt wird, welches im Zweifelsfalle über entsprechende Streitfragen entscheiden kann. Bei der Häufung von Verspätungen o.ä. könnte ein Team z.B. auch vom Liga-Betrieb ausgeschlossen werden.
    - "Er ist ein Mensch und Menschen tauchen oft wieder auf, wenn man sie am wenigsten erwartet!" -

  2. #12

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    Ein Tipp zu den Patches:

    Deren Dauer kannst du auf 2 Minuten senken wenn du den Tribble Testserver Zugang installierst. In diesem Fall holt sich das Spiel den Patch von deiner Tribble Installation und zieht nur noch minimale Veränderungen vom Server. Wenn man aus irgendwelchen Gründen irgendwo püntklich erscheinen muss ist die Testserverinstallation eine gute Möglichkeit dies sicher zu stellen. Besonders bei deiner 2k Leitung ist diese Option interessant.

    Das Spiel mit einer knappen Stunde verspätung beginnen fand ich hingegen vergangenen Freitag auch nicht so prickelnd. 30 Minuten geht ja noch, doch war es Freitag echt etwas grenzwertig. Und trotzdem sind wir zu einer Einigung gekommen, da wir miteinander kommuniziert haben. Nur muss man auch sehen, dass sich die Leute etwas Mühe geben, auch in Bezug auf Pünktlichkeit. "Ich konnte nicht rechtzeitig mit dem Patch fertig werden" ist für mich persönlich nicht wirklich eine gute Begründung. Okay, wenn man die Möglichkeit mit dem Testserver nicht kennt vielleicht doch. Irgendwann sollte es aber doch jeder mal wissen, dass die Patchzeit auf diesem Weg um 90% verkürzt werden kann.

  3. #13
    Lt. Junior Grade Avatar von Aengus
    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Freckenfeld, Germany
    Beiträge
    252

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    Das mit dem Testserver ist eine gute Idee, das werde ich für mich voraussichtlich die Tage noch umsetzen.

    Allerdings finde ich es nicht ok, dessen Nutzung quasi jedem vor zu schreiben. Wenn ein Patch raus kommt, sollte man vielleicht eher von vornherein mit einer Verzögerung rechnen und das Match evtl. gleich verlegen. Leute die beruflich flexibel sein müssen quasi zu bestrafen kann halt auch nicht Sinn und Zweck der Sache sein, schließlich dreht es sich hier um ein Hobby und nicht um ein kritisches Projekt . Beruf und RL haben nun mal immer Vorrang!
    Was man aber natürlich tun kann ist die ohnehin in §2d schon vorgeschlagene frühzeitige Anmeldung einer Verspätung, um damit einhergehend eine Verlegung zu erreichen. Die angesetzten 30 Minuten "Vorwarnzeit" finde ich in Ordnung.

    Generell sollte man die Regeln nicht zu streng anziehen, da es sonst, wie von Airframe bereits angesprochen, bald keine Werktagstermine mehr geben wird, weil kaum einer garantieren kann das es auch klappt.
    - "Er ist ein Mensch und Menschen tauchen oft wieder auf, wenn man sie am wenigsten erwartet!" -

  4. #14

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    Zum Verständnis: Im folgenden Beitrag mache ich mehrere Vorschläge und gehe von oben nach unten davon aus, dass diese auch angenommen werden.

    Also: Wie im TS bereits gesagt finde ich die 30 Minuten Vorwarnzeit nicht gut. Es kann jedem mal was dazwischen kommen und manchmal erst im letzten Moment (z.B. Feuerwehr, Stromausfall, Loginprobleme). Zudem gibt es keinen Richtwert in den Regeln, ab wann ein team nicht mehr spielbar ist. Allein um das Ausnutzen der Regel in seiner Vorgeschlagenen Form zu vermindern müsste man einen Mindestwert setzen statt es dem Konsens zu überlassen. Ich schlage da vor:

    §4) Team-Größe bei einem Punktspiel:
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Zu einem Punktspiel tritt ein Team mit 3 bis 5 gesetzten Spielern/innen und 1 Ersatzspieler/in an.
    Sollte man dann 3 Spieler nicht oder wahrscheinlich nicht zusammenbekommen und dies deutlich vor Matchbeginn wissen, so ist es eine Frage des Fair Plays dies weiterzugeben. Versucht man nach einer solchen Ansage dennoch das Match wie geplant zu spielen und es gelingt dem Team nicht in spielbarer Zahl vertreten zu sein, so sollte es zumindest beim ersten mal nicht zu deren Lasten ausgelegt werden.

    Den Punkt Default-Win finde ich da auch etwas happig, vor allem im zusamenhang mit dem ersten Termin ohne oder dem Zweiten Termin mit Vorwarnung. Stattdessen sollte man, wie ich schon im ersten TS-Treffen gesagt habe, das Team, dass nicht vollständig erscheinen konnte bzw nach vrtretbarer Wartezeit nicht spielbar ist, in die Verantwortung nehmen zeitnah (innerhalb von einer Woche) einen Ersatztermin vorzuschlagen und dann auch mit vertretbarer Wartezeit spielbar zu erscheinen. Kommt das Team diesen Anforderungen nicht nach sollte auf Default-Win entschieden werden.

    In dem Zusammenhang ist Patchen für mich ein sofortiger verschiebungsgrund, wenn das letzte Patch älter als 48 Stunden ist. Sowas muss unabhängig von Patchgröße und Dauer nicht sein und sollte nicht tolleriert werden. Streiten kann man hier, ob man auch verschieben sollte, wenn trotz des Patchenden Spielers noch 3 Spieler sielen können.

    Was den TS angeht, so ist ein Spieler pro Mannschaft sicher klug (so kann man Sachen deutlich schneller besprechen als via ingamechat), die Ganze Mannschaft allerdings nicht zwingend nötig.

    Den Passus zur Matchbestätigung finde ich gut.

    Noch ein genereller Komentar: Wir spielen in einer Liga und zu einer Liga gehören sicher Regeln, aber im Gegensatz zu anderen Spiel-Ligen haben unsere Teams keine Sponsoren und es ist kein Finanzieller Aspekt vorhanden (zumindest ist mr sowas nicht bekannt). Entsprechend sollten wir hier nicht anfangen alles bis ins kleinste Detail zu Reglementieren. Das gleiche gilt für den Default-Win in einer gewissen Art. Niemandem Macht es Spaß zu warten. Ich war Samstag auch frustriert als ein Spieler noch eine Mission beenden wollte und ein anderer Login-Probleme hatte. Ein Default-Win macht es aber für keine der Mannschaften besser, denn wenn ich spielen will spiele ich lieber verspätet als garnicht. Ich denke, das sollten wir nicht vergessen.

  5. #15

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    Ich finde die Änderungen soweit eigentlich alle gut (vor allem, dass alle Leute, die mitspielen auf dem Liga-TS sein müssen...ich denke die Liga ist auch eine Möglichkeit sich in der Community untereinander besser kennenzulernen und wir haben zum Beispiel letzte Saison sehr viele Kontakte zu anderen Flotten auch auch Mitgliedern persönlich geknüpft, die es sonst wohl kaum so gegeben hätte).
    Aber das mit dem Default-Win sehe ich auch..zwiespältig.
    Klar ist es ärgerlich, wenn man dann lange warten muss und am Ende nichts zu Stande kommt, aber ich denke man sollte schon eine "Schonfrist" geben und eben erst beim zweiten Mal, wo es einem Team nicht gelingt mind. drei Leute zu einem vereinbarten Termin zusammenzukriegen auf Def Win entscheiden. Ansonsten...bin ich - wie gesagt - absolut für die Regeländerungen.

  6. #16
    Master Chief Petty Officer Avatar von Iris
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    148

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    Zitat Zitat von __harry__ Beitrag anzeigen
    [...] Ich war Samstag auch frustriert als ein Spieler noch eine Mission beenden wollte und ein anderer Login-Probleme hatte. Ein Default-Win macht es aber für keine der Mannschaften besser, denn wenn ich spielen will spiele ich lieber verspätet als garnicht. Ich denke, das sollten wir nicht vergessen.
    Genau wegen Spielern, die einfach nicht zur besprochenen Zeit da sind weil sie eine Mission fertig machen müssen, oder die einen Patch laden müssen der schon seit länger als einen Tag verfügbar ist, wurden die Rufe nach einer Regelung der Sache laut.
    Bisher war die Liga relativ Regelarm, aber leider müssen eben da Regeln her wo Spieler uneinsichtig sind.

  7. #17

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    Das Sehe ich ja ein, dennoch sollten wir uns durch Regeln nicht den Spielspaß entsagen.

  8. #18

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    Zitat Zitat von __harry__ Beitrag anzeigen
    Das Sehe ich ja ein, dennoch sollten wir uns durch Regeln nicht den Spielspaß entsagen.
    sehe ich auch so... aber es geht nicht, wie angesprochen, dass man Freitagabend um 20:00 anwesend ist und das Match um 21:04 startet... und dann kommt die begründung, ich musste noch patchen, ist mir glücklicherweise noch nicht vorgekommen.

    Aber warum eigentlich solch eine drastische Strafe... man könnte doch anstatt das ganze Spiel als gewonnen zu werten, den ersten Satz für den Geschädigten als gewonnen werten. Und was die Zeit betrifft, bescheid sagen sollte man 10-15 Minuten vorher, das ist eher realistisch, weil 30 Minuten,... puh

    Und davon mal abgesehen, dass ganze wird Zwietracht sähen...

  9. #19

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    Zitat Zitat von Xaben Beitrag anzeigen
    [...]Aber warum eigentlich solch eine drastische Strafe... man könnte doch anstatt das ganze Spiel als gewonnen zu werten, den ersten Satz für den Geschädigten als gewonnen werten.[...]
    Ist sicher auch eine Möglichkeit, aber wer sagt, dass zum Zweiten Satz genug Spieler anwesend sind? Eine Verschiebung mit risiko des Default-wins halte ich da sowohl für die Praktikablere und übersichtlichere als auch für die disziplinarisch angebrachtere Alternative.

  10. #20

    AW: Regeländerungen - Vorschläge und Diskussion

    aber andererseits verstehe ich die ganze diskussion nicht so richtig...

    Team A will nicht antreten, da nicht genügend Member
    meldet sich nicht 30 Mins vorher -> dann tritt es so an wie es ist und Team B darf natürlich 5 Leute stellen
    meldet sich 30 Mins voher -> Team A organisiert aktiv einen neuen Termin

    Team A taucht garnicht auf und meldet sich nicht 30 Mins vorher
    -> Sieg Team B

    Was mich stört sind die 30 mins.... ich persönlich finde das zu viel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •