Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Rear Admiral Avatar von Djebasch
    Registriert seit
    28.03.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.574

    Hintergrund Enterprise!

    Damit erstmal jeder weiß was sich alles im Zuge des Namens Enterprise befindet hier mal ein Thema um Infos zu Sammeln!

    Das wohl interessanteste Thema:

    Enterprise (OV-101)

    Der erste gebaute Orbiter der NASA-Shuttleflotte war lediglich als Testvehikel für Flüge in der Erdatmosphäre konzipiert.

    Druckansicht


    Die Enterprise während des ersten gemeinsamen Testflugs mit dem Boeing 747-Trägerflugzeug im Jahr 1977.
    (Foto: NASA)
    Benannt wurde das Shuttle nach dem Raumschiff Enterprise aus der bekannten Fernsehserie. Ursprünglich sollte es zu Ehren der damals gerade zweihundert Jahre alten Verfassung der USA Constitution heißen, eine Unterschriften-Aktion von Fans der Fernsehserie Star Trek führte dann aber dazu, dass sich die NASA für diesen offensichtlich publikumswirksameren Namen entschied. Der Orbiter wurde im September 1976, wie auch alle seine Nachfolger, von Rockwell International in Palmdale, Kalifornien fertiggestellt (1996 wurde der Luftfahrt- und Raumfahrt- sowie der Verteidigungsbereich des Unternehmens von Boeing gekauft). Vier Monate später wurde er zum nahegelegenen Dryden Flight Research Center geschleppt, um dort umfassend getestet zu werden.

    Zu den Tests gehörten 13 Landungen, die die Enterprise mit Hilfe einer umgebauten Boing 747 absolvierte, auf die sie montiert worden war. Am 12. August 1977 kehrte der Orbiter vom ersten freien Flug mit zwei Piloten an Bord erfolgreich zurück. Vorausgegangen war ein 7.000 Meter tiefer Gleitflug. Nach weiteren vier Gleitflügen war die überprüfung der aerodynamischen Eigenschaften des Orbiters abgeschlossen. Man hatte keine Mängel feststellen können.

    1978 begann man mit Schwingungsprüfungen im Marshall Flight Center in Huntsville, Alabama. Im Frühjahr 1979 wurde die Enterprise im Kennedy Space Center mit Treibstofftank und Boostern verbunden, um die Startmontage zu erproben. Am 1. Mai 1979 wurde der Orbiter aus der Montagehalle gerollt. Zur gleichen Zeit befand sich auf der Anlage des Kennedy Space Center bereits das für tatsächliche Einsätze vorgesehene Shuttle Columbia, welches dann am 12. April 1981 seinen Jungfernflug ins All absolvierte. Danach hatte man für die Enterprise keine Verwendung mehr, lediglich auf Raumfahrtausstellungen wurde sie noch von Zeit zu Zeit präsentiert. Unter anderem landete das aus der Boeing 747 und der Enterprise bestehende Doppelpack Pfingsten 1983 auch auf dem Kölner Flughafen, wo es von tausenden Besuchern bestaunt wurde.

    Quelle: www.Stern.de
    Geht nicht,gibts nicht!
    [SIGPIC][/SIGPIC]


  2. #2
    Rear Admiral Avatar von DixonHill
    Registriert seit
    11.07.2005
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    1.699

    AW: Hintergrund Enterprise!

    Wow, sehr interessant!

    Das eine Unterschriftenaktion gestartet wurde, wußte ich, nicht aber das das Schuttle Constitution heißen sollte.

    Hier noch ein passendes Bild dazu

  3. #3

    AW: Hintergrund Enterprise!

    Irgendwie paradox..

    Wenn man nach dem ENT Intro geht, wurde die USS Enterprise zumindest indirekt nach dem Shuttle benannt, welches jedoch nach der USS Enterprise benannt wurde

    Hab zu den Shuttles auch mal eine Dokumenatation gesehen.
    Lustig dass dort das TOS-Theme von einem Orchester gespielt wurde, als die Enterprise aus dem Hangar fuhr.

  4. #4
    Warrant Officer Avatar von Luther Sloan
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    Utopia Planetia
    Beiträge
    153

    AW: Hintergrund Enterprise!

    Tja, sowas nennt man wohl Zeitparadoxon.

    Die Zukunft beeinflusst die Vergangenheit und wenn die Vergangenheit zur Zukunft wird beeinflusst sie wieder die neue Vergangenheit...
    "Ich lebe in einer Welt voller Geheimnisse, Sabotage und Betrug. Ich opfere so viel Zeit, um meine Spuren zu verwischen...Nun blicke ich zurück auf mein Leben und sehe...nichts"

  5. #5
    Rear Admiral Avatar von Djebasch
    Registriert seit
    28.03.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.574

    AW: Hintergrund Enterprise!

    Da keiner auf die Idee kommt mal selber etwas beizutragen , hier die Ur-Enterprise!

    HMS Enterprise

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


    Dieses französische Segelschiff hieß ursprünglich "L'Enterprise" und hatte sein Einsatzgebiet im Mittelmeer. Im Mai 1705 wurde sie von der britischen H.M.S. Triton erbeutet. Die L'Enterprise war ein Sechsmaster mit 24 Kanonen, 115 Mann Besatzung und verdrängte 320 t. Das Kommando hatte der Engländer J. Paul, der das Schiff in die Werften von Livorno überführt hatte.
    Zwei Jahre später (19 Mai 1707) verließ die L'Enterprise unter dem Kommando von W. Davenport die Werft in Livorno,Italien. Am 12.Oktober 1707 ging sie bei Thornton unter.

    Bis zur Erbeutung durch die Briten (1705) hieß das Schiff noch L'Enterprise danach trug es den Namen H.M.S. Enterprise.
    Geht nicht,gibts nicht!
    [SIGPIC][/SIGPIC]


  6. #6
    Crewman 1st Class Avatar von Kerass
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    68

    AW: Hintergrund Enterprise!

    Mhhh, wenn ich über den Namen Enterprise nachdenke fällt mir doch spontan die USS Enterprise ein.

    Sie ist ein am 24. September 1960 in Betrieb genommener Flugzeugträger, im übrigen der erste atomgetriebene.
    Die USS Enterprise ist mit 336m Länge das längste Kriegsschiff der Welt. (Quelle: wikipedia, Föderationsdatenbank.de)

    Die Kennung ist im übrigen nicht NCC, sondern CVN -65.

    Live long and prosper...

  7. #7
    Warrant Officer Avatar von TrekStar
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    183

    AW: Hintergrund Enterprise!

    Passend zu diesem Thema möchte ich Euch diesen Link ans Herz legen. Ihr findet dort womöglich ALLE nötigen Informationen zu womöglich ALLEN "Enterprises", die es je gab, geben "wird"... Sehr informativ und aufschlußreich.

    Auffallen werden viele britische Schiffe, die den Namen "Enterprise" trugen. Auch US-amerikanische waren einige dabei. Vergeßt nicht den ersten Flugzeugträger "Enterprise" von 1936-1958, bis dann der Namens-Nachfolger kam. Sehr interessante und teilweise ausführliche Hintergrundinfos sind vorhanden. Bilder ebenso teilweise. Und, technische Daten. Ein stolzer Name. Viel Vergnügen. :-)

    Klick mich!


    P.S: Der Name "Enterprise" bedeutet übersetzt: "Unternehmen"... und Unternehmen hatte ein Schiff mit dem Namen "Enterprise" bekanntlich recht viele. ;-)

    -TrekStar

  8. #8

    AW: Hintergrund Enterprise!

    Der Name Enterprise ist schon ziemlich bekannt und wir sollten doch mal an die Übersetzung ins Deutsche denken: *Unternehmen*. Finde ich schon lustig, aber irgendwie passt der Name zu den SCHiffen namens Enterprise.


  9. #9
    Captain Avatar von Bele
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    14m² Chaos
    Beiträge
    938

    AW: Hintergrund Enterprise!

    Wusstet ihr, das die Aufnahmen auf dem Flugzeugträger aus "Zurück in die Gegenwart" zwar angebl. Enterprise hieß, da diese aber gerade Zwecks Folltenübung o.ä. nicht da war hat man für die Aufnahmen das Schwesterschiff genommen...:!:

  10. #10

    AW: Hintergrund Enterprise!

    Ja in dem Film selbst ist es die USS Nimiz, die ja das Schwesterschiff ist.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 16:30
  2. [GSAPvP] Risa Party Organisation
    Von Calvert im Forum GSA Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 22:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •